Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Fleet Foxes: Helplessness Blues - Hilfe
hilfe

Fleet Foxes - Helplessness Blues

Cover von Helplessness Blues
Fleet Foxes
Helplessness Blues

Label Nonesuch
Erstveröffentlichung 01.09.2017
Format 2-LP
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 21,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Bereits das Debut dieses himmlischen Harmoniewunders eröffnete und verband Welten – das edel-ausufernde Zweitwerk des Sextetts aus Seattle aber versteht es, die Glücksmomente noch zu steigern. Nur ganz wenige Alben verdienen das Prädikat “zeitlos“ derart wie Helplessness Blues, selten hört man eine solche Fülle an meisterlich verinnerlichten goldenen Elementen und Einflüssen und erhält dennoch ein ewig-edles Endprodukt, das vor Eigenständigkeit nur so strahlt. Dabei benötigen die Wohltöner und Vielinstrumenta-listen um den kreativen Kopf Robin Pecknold keinerlei Exotik, um diese Einzigartigkeit zu erschaffen, Gitarren, Bas, Schlagwerk, Klavier, Fiddle, Mandoline, Dulcimer, Harmonium, Pump Organ, Mellotron, Steel, Querflöte & Saxophon, ja selbst Moog und Prophet wären in den Spät-60ern und Früh-70ern in jedem besseren Studio zu finden gewesen. Auch die Produktion weist mit ihrem vollmundigen Hang zum Hall eher zurück in die goldene Pop-Vergangenheit, ausschweifende Instrumental-Passagen erinnern an die Hochzeiten des artifiziellen Prog-Rock, eine schwebende Querflöte trägt in die goldenen Tage des Psychedelia. Vor allem der göttliche dreistimmige Gesang aber ist es, der vollmundig an bessere Zeiten erinnert, America und CSN&Y (mit Betonung auf C und N) leuchten durch jede mehrstimmig-magische Zeile, wohlklingendste Vokalsätze überstrahlen ein kunstvoll handgemachtes, überschäumendes Harmonie-Meer aus amerikanischen und britischen Folk-, Country-, Americana-, Pop- und Rock-Elementen. Köstliche Wohlklang-Vereinigung, die vielfältigste Vergleiche wachruft (neben den CSN und America noch u.a. Beach Boys und Byrds, God Speed You Black Emperor und Mumford & Sons, Kings Of Convenience, Snow Patrol und Simon & Garfunkel) und doch ganz und gar Fleet Foxes-eigen ist. (cpa)

noch mehr von Fleet Foxes