Suche / Search

 


 

Keep an eye on...

MID-PRICE

US Rails: We Have All Been Here Before - Hilfe
hilfe

US Rails - We Have All Been Here Before

Cover von We Have All Been Here Before
US Rails
We Have All Been Here Before

Label Blue Rose
Erstveröffentlichung 23.02.2018
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Glorreich-gleißendes Roots Rock-Album, bei dem die vier gestandenen Songwriter, Sänger und Musiker Tom Gillam, Scott Bricklin, Ben Arnold und Matt Muir sich den Luxus gestatten, einfach mal in der großen, alten Song-Schatzkiste zu wühlen, um sich und uns mit einer erlesenen Essenz von elf erfrischend belebten bleibenden Weisen mal so richtig was zu gönnen. Auch wenn die Song-Auswahl erwartungsgemäß so manch großen und ganz großen Namen bietet (u.a. Neil Young, Rolling Stones, Fleetwood Mac, Beatles, The Clash, Jackson Browne), so finden sich unter den Liedern einige erfreuliche Überraschungen, werden nicht die üblichen Verdächtigen heruntergesungen, sondern die ein oder andere fast vergessen geglaubte Perle wieder mit strahlenden Stimmen ans Licht gehoben. Und gerade die gewachsene Harmonie dieser vier völlig individuellen Stimmen ist es, die - mal im Wechsel-, mal im viellagigen Gemeinschafts-Gesang - diesem grandiosen Song-Schatz seine leuchtende Wirkung verleiht, unterfüttert, begleitet und befeuert vom meisterlichen Instrumentalspiel der vier reifen Recken auf verschiedensten Gitarren, Bass, Slide Guitar, Mandoline, Schlagwerk und allerlei gepflegtem Tastenwerk von Piano bis zur Hammond. Und so macht sich das Königs-Quartett in einer belebenden, Twang-reichen Mischung aus treibendem Roots-, schleifend-schwungvollem Country- und hymnischem Folk-Rock (gewürzt mit Prisen von Heartland, Soul Gospel und sogar schleichendem Funk-Groove) bleibende Edelsteine wie Second Hand News, Everybody Knows This Is Nowhere, Loving Cup, Running On Empty, Train In Vain, Poor Poor Pitiful Me (Warren Zevon), Love In Vain (Robert Johnson), So Into You (Average White Band) und das neidlos nah am großartigen Original gespielte Put The Message In A Box vom World Party-Wallinger derart zu eigen, dass es eine nachhaltig ansteckende Freude ist. Wie Schallplatten-Sammlungs-Stöbern mit wirklich guten Freunden - nur noch besser. (cpa)

noch mehr von US Rails