Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Cracker: Greenland - Hilfe
hilfe

Cracker - Greenland

Cover von Greenland
Cracker
Greenland

Label Cooking Vinyl
Erstveröffentlichung 02.06.2006
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 13,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Kaum Zeit zum Atemholen In Sachen Cracker: nur wenige Wochen nach den beiden konkurrierenden Hit-Compilations nun das nagelneue Studioalbum, aus bekannten Gründen wieder beim Indie Cooking Vinyl erschienen. Dieser siebte Longplayer von David Lowery (Ex-Camper Van Beethoven) und Mitstreitern klingt anfangs wie gewohnt: souveräner Americana-Sound mit dezenten Roots in Folk und Country (Fiddles und Pedal Steel aber nur weit im Hintergrund), mit Orgel und eleganter Melodieführung aber weitgehend ins Reich des Mainstreams überführt, wobei diesmal Tom Petty deutlich Pate stand. Lowerys Texte sind allerdings bissig und ironisch wie immer. Die zweite Hälfte des Albums gerät dann ein wenig dunkler und psychedelischer, teils mit verzerrten Gitarren und E-Piano, Dream Syndicate und auch die spacigen Byrds haben ihre Spuren hinterlassen. Ergibt insgesamt also wieder das bewährte Cracker-Format, diese reife Synthese aus allem, was den rootsorientierten Ami-Rock auszeichnet. Als Gäste mit an Bord sind übrigens David Immergluck (Counting Crows) und Mark Linkous (Sparklehorse). (Joe Whirlypop)

noch mehr von Cracker