Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Chilly Gonzales: A Very Chilly Christmas - Hilfe
hilfe

Chilly Gonzales - A Very Chilly Christmas

Cover von A Very Chilly Christmas
Chilly Gonzales
A Very Chilly Christmas

Label Gentle Threat
Erstveröffentlichung 13.11.2020
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Weihnachtsmusik ist ein höchst eigentümliches Genre, das von getragener Festlichkeit bis zum Überschwang alles zu bieten hat. Weihnachtslieder, geliebt und nicht weiter hinterfragt, transportieren unsere Emotionen und Erinnerungen, unsere Dankbarkeit und Großzügigkeit. Auftritt Chilly Gonzales: Der Komponist und Showman in Hausschuhen und Bademantel betreibt sein Handwerk mit tiefster Hingabe: Er ist ein Entertainer. Dass sein bescheidener Beitrag an diese Berufung einmal in folgender Ankündigung münden würde, war quasi unausweichlich: Chilly Gonzales hat ein Weihnachtsalbum gemacht. Von feudalen Oldies bis zum modernen Kanon an Weihnachtshits umfasst A very chilly christmas ein breites Spektrum an saisonalen Stimmungen und Stücken. Hier gibt es Pracht und Feierlichkeit, Strenge und Heiterkeit - und Mariah Carey. Mit seiner unverhohlenen Treue zur Melodie manövriert sich Gonzales geschickt durch das mythische, allumspannende Liederbuch der Weihnacht; bei seiner Auswahl an Stücken entscheidet er sich für Nuanciertheit anstelle von Pomp. Von We Three Kings bis Wham - die große Offenbarung dieses Albums liegt in der zurückhaltenden, reinen Schönheit der Interpretation in den für Gonzales typischen Molltonarten. A very chilly Christmas hat seine Sternstunde im Titel The Banister Bough, der einzigen Neukomposition des Albums. Die mit Lametta verzierte und von der Zuckerfee versüßte Zusammenarbeit mit Feist wird komplettiert durch ein animiertes Stop-Motion-Video en miniature im Stile eines Jean-Pierre Jeunet: Die Anleitung zum weihnachtlichen Schmücken des Hauses schwankt zwischen launischer Empfindsamkeit und einer versteckten ökologischen Botschaft. Das Lied will uns auf sanfte Art ermutigen, ererbte wie auch selbst erwählte Traditionen für zukünftige Generationen neu zu denken. Ein weiteres Highlight des Albums ist das Cover von Snow Is Falling In Manhattan von David Berman, noch einem Juden mit Liebe zu Weihnachten. Jarvis Cockers Gesang am Kaminfeuer und Feists nachglimmender Chorusschmiegen sich zwischen Gonzales' Klavier und eine Flöte. In diesem Stop-Motion-Video schlendern Gonzales und Jarvis durch die verschneiten Straßen Manhattans und beobachten das Salzen der Treppenstufen. Beim Blick durch ein Fenster auf einen knisternden Kamin im Inneren werden sie Zeuge, wie ein Fremder hineingebeten wird

Tracklisting
1. Silent Night<
>2. Good King Wenceslas<
>3. Silver Bells<
>4. God Rest Ye Merry Gentlemen<
>5. Last Christmas<
>6. The Banister Bough (feat. Feist)<
>7. Jingle Bells<
>8. All I Want For Christmas Is You<
>9. In the Bleak Midwinter (feat. Jarvis Cocker)<
>10. Snow Is Falling In Manhattan (feat. Jarvis Cocker und F<
>11. O Tannenbaum<
>12. Maria Durch Ein Dornwald Ging<
>13. O Come, All Ye Faithful<
>14. We Three Kings<
>15. Auld Lang Mynor.
noch mehr von Chilly Gonzales