Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Patrice Rushen: Posh - Hilfe
hilfe

Patrice Rushen - Posh

Cover von Posh
Patrice Rushen
Posh

Label Strut
Erstveröffentlichung 03.04.2020
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 13,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Zu diesen durchaus ein wenig slicken Soul/Funk/Disco-Platten aus der klassischen Epoche muss man natürlich schon einen Zugang gefunden haben dann kann man sich an derartigen Reissues aber sehr erfreuen. Die britischen Spezialisten von Strut Records legen jetzt dieses 1980er-Album der wunderbaren Partrice Rushen wieder auf, das sie in absoluter Bestform präsentiert. Auf ihrem seinerzeit sechsten Longplayer klang die Pianistin, Sängerin und Arrangeurin von der Westcoast knackiger denn je, tendenziell deutlich in Richtung Disco-Funk und die jazzigere Vergangenheit eindeutig hinter sich lassend. Blueprint für ihren tanzbaren Sound sind zweifellos Chic und Sister Sledge (die Gitarre!), aber auch Bands wie Earth, Wind & Fire, Brothers Johnson oder Kool & The Gang. Mit eleganten Fender Rhodes-Läufen zu funky Gitarren-Licks, vorzüglich und extrem transparent produziert. Mit Handclaps und unaufdringlichem Slapbass, dazu auch mal schnittige Bläser im Hintergrund. Ihre eher schmalbrüstige Stimme passt perfekt in diesen chromblitzenden Sound, der aber niemals flach oder anbiedernd klingt sieht man mal von den beiden cheesigen Balladen ab, die ich aber einfach überspringe. Die eleganten Disco-Stomper sind umso besser und taugen bis heute als Floorfutter, gerade wenn man sich nicht mit den immer gleichen Dance Classics zufrieden geben will. Sie selbst nennt es treffend „Sophisticated Dance Music”, das Album ist ein beeindruckendes Zeitgeist-Dokument einer glamourösen Epoche. Das Album kommt mit ausführlichem Interview mit der Künstlerin, weitere Reissues sind angekündigt. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Patrice Rushen