Suche / Search

 


 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

Various Artists: Muscle Shoals: Small Town, Big Sound - Hilfe
hilfe

Various Artists - Muscle Shoals: Small Town, Big Sound

Cover von Muscle Shoals: Small Town, Big Sound
Various Artists
Muscle Shoals: Small Town, Big Sound

Label BMG Rights
Erstveröffentlichung 15.10.2018
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

60 Jahre Fame Studio in Muscle Shoals, Alabama müssen angemessen gefeiert werden. Der kleine Ort in den Südstaaten hat im Bereich von Americana-Soul einen verdient mythischen Ruf, entstanden hier doch historisch bedeutsame Aufnahmen von Größen wie Etta James, Wilson Pickett, Aretha Franklin, James Brown, Bobbie Gentry, Solomon Burke, Lynyrd Skynyrd, Rolling Stones. Außerdem etablierten sich die legendären Session Crews „Muscle Shoals Horns“ und „Muscle Shoals Rhythm Section“, weitere Studio-Cracks wie Duane Allman gehörten zur festen Besetzung. Und zwar im ganz speziellen, southernsouligen Trademark-Sound. Diese Compilation bietet 16 neue Aufnahmen von klassischem Muscle Shoals-Material, dargeboten im süffigen, souligen Vintage-Blues-Sound. Mit dabei sind u.a. Eli “Paperboy” Reed, Candy Staton, Steven Tyler (Aerosmith), Chris Stapleton, Willie Nelson, Keb Mo, Aloe Blacc, Kid Rock (gar nicht übel), Grace Potter, Alison Krauss, Michael McDonald (Doobie Brothers). Gecovert werden Klassiker von den Stones („Brown Sugar“ und “Wild Horses”), Gregg Allman, Etta James, Clarence Carter. Organisiert wurde das Projekt von Produzent und Mitbesitzer der Fame Studios, Rodney Hall Sohn des jüngst verstorbenen Gründers Rick Hall, der hier eine glamouröse Allstar-Truppe versammelt. Mein Highlight: Willie Nelson, Chris Stapleton, Lee Ann Womack und Jamey Johnson singen Dylans “Gotta Serve Somebody” mit beachtlichem Gänsehauteffekt. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Various Artists