Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Various Artists: Black Fire! New Spirits! Radical And Revolutionary Jazz - Hilfe
hilfe

Various Artists - Black Fire! New Spirits! Radical And Revolutionary Jazz

Cover von Black Fire! New Spirits! Radical And Revolutionary Jazz
Various Artists
Black Fire! New Spirits! Radical And Revolutionary Jazz

Label Soul Jazz
Erstveröffentlichung 31.10.2014
Format 3LP
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 26,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

14er auf Soul Jazz, somit Qualität garantiert – und was für eine! Begleitalbum zum Buch gleichen Namens. Material von 1969-82 (+ Yusef Lateef von ´57), das, was heute „Deep Jazz“, „Spiritual Jazz“ (oder hier: Radical Jazz) genannt wird. Im Zentrum stehen eine ganze Reihe superber spirituell angehauchter Stücke von freilich völlig unterschiedlichem Charakter: Sehr schön lose, mit ganz feinem/intelligent-zwingendem Groove und etwas Afrika (Don Cherry), Lateinamerika (Grachan Moncur, in großer Besetzung) bzw. plus brennendem enorm intensivem freiem Einschub a la Pharoah Sanders (Tyrone Washington); langsam tropfend, total spannend, absolut hypnotisch, Gospel-Einfluß, großartige Sax/Vocals (Archie Shepp + Jeanne Lee, fantastisch!!); wunderbar kraftvoll-federnd, hoch-inspiriert, eine Prise Coltrane meets Afrika (Creative Art Ensemble); ein bestechendes poetisches Bass-Flöte-Duo, Folk-Jazz-Elemente (Lloyd McNeil/Marshall Hawkins). Daneben gibt es diverse rhythmisch packende/groovende Tracks, funky im besten Sinne, ob dicht, intensiv und scharf (Richard Davis), Drums pur (Pheeroan AkLaff) oder schön vertrackt/polyrhythmisch (Harold McKinney sowie Doug Hamond feat. Steve Coleman, M-Base-Vorläufer). Und balladesk-substanziellen Post Bop (Joe Henderson), repetitiv-afrikanische Sounds (David Lee), soagr Funk mit Raps (Last Poets). Auffällig: Mehr Flöte und Vocals (5x) als üblich. Ein tolles Set, große Empfehlung! (dvd)

noch mehr von Various Artists