Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

Richard H. Kirk: # 7489 (Collected Works 1974-1989) - Hilfe
hilfe

Richard H. Kirk - # 7489 (Collected Works 1974-1989)

Cover von # 7489 (Collected Works 1974-1989)
Richard H. Kirk
# 7489 (Collected Works 1974-1989)

Label Mute
Erstveröffentlichung 05.12.2016
Format 8-CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 39,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Umfassende 8-CD-Solo-Werkschau des Cabaret Voltaire-Urgesteins. Richard H. Kirk war schon immer ein enorm produktiver Musiker, der sich neben dem Mutterschiff auch in zahllosen Soloprojekten verwirklichte aktuell erscheint auch eine fast ebenso umfängliche Werkschau seines Projektes Sandoz. Die hier versammelten Tracks aus den Jahren 1974 bis 1989 sind unter eigenem Namen entstanden und sind im Gegensatz zu den rein elektronischen Sandoz-Produktionen doch etwas näher an Cabaret Voltaire. Mit elektronischen Beats, teils in einem kantigen DIY-Proto-House-Format, verwurstet Kirk recht unterschiedliche Einflüsse zu hypnotisch-monotonen Tracks von beachtlicher Stampfkraft. Teils mit Vocals, oft geloopt (Prä-Sample-Ära), auch mit noisigen Gitarren und sogar kleinen Sax-Linien. Der Vibe ist oft dunkel, fast darkwavig (Richtung Fad Gadget), teils aber auch ein wenig exotisch angehaucht („Latino“). Und in dieser umfassenden Sammlung finden sich dann auch Perlen wie das Can-Cover „I Want More“. Das Boxset enthält die größtenteils geremasterten Alben „Earlier/Later“, „Disposable Half Truths“, „Time High Fiction“, “Black Jesus Voice“, „Ugly Sprit“, sowie ein weiteres Album bisher unveröffentlichtem Materials namens „Super Duper Soul“. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Richard H. Kirk