Stereolab: Electrically Possessed [Switched On 4/Remastered] - Hilfe
hilfe

Stereolab - Electrically Possessed [Switched On 4/Remastered]

Cover von Electrically Possessed [Switched On 4/Remastered]
Stereolab
Electrically Possessed [Switched On 4/Remastered]

Label Duophonic
Erstveröffentlichung 26.02.2021
Format 2-CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 17,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Und noch eine traumhafte Compilation, bekanntlich fand das Oeuvre von Stereolab oft auf eher verschlungenen Wegen seinen Weg ans Licht der Öffentlichkeit. Hier finden sich Tracks aus den Jahren 1999 bis 2008 auf wahlweise zwei CDs oder drei Vinylen. Sie stammen vom raren Mini-Album „The First Of The Microbe Hunters“ sowie von verstreuten Singles, Nebenprojekten und Compilation-Beiträgen, dazu gibt es etliche unveröffentlichte Outtakes aus den Aufnahmesessions zu den Alben „Mars Audiac Quintet“ und "Dots And Loops“ weitgehend remastered von den Originalbändern. Die 25 Songs zeigen Stereolab in versatiler Bestform: der ganz und gar eigenwillige und immer leicht identifizierbare Stereolab-Sound oszilliert zwischen Space-Pop, Kraut-Jazz und Latin-Psychedelia, dominiert von so schönen Instrumenten wie Marimba, Vibraphon, Clavinet, spaciger WahWah-Orgel im Geiste Sun Ras. Und natürlich auch (zumindest teilweise) von Laetitia Sadiers gesanglicher Nico-Wiedergeburt. Die Songs sind extrem abwechslungsreich, werden von einem retrofuturistisch-barocken Stilwillen geprägt, der die Band von jeder Konkurrenz deutlich abhebt. In den schönsten Momenten klingt es tatsächlich wie wenn Brian Wilson mit LSD in der Brasil-Disco gewesen wäre. Dank solcher Compilations hat man endlich auch wieder Zugriff auf längst vergriffene Perlen eines extrem unübersichtlichen Backkatalogs. (Joe Whirlypop)

2CD im 6-seitigen Mirriboard Digipack (Spiegelcover), in Polyethylen-Hülle, mit 8-seitigem Falt-Booklet

noch mehr von Stereolab