Suche / Search

 


 

Keep an eye on...

MID-PRICE

Simon Love: Sincerely, S. Love x - Hilfe
hilfe

Simon Love - Sincerely, S. Love x

Cover von Sincerely, S. Love x
Simon Love
Sincerely, S. Love x

Label Tapete
Erstveröffentlichung 06.07.2018
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Zweites Album von Simon Love, von Fortuna Pop jetzt folgerichtig zu Tapete Records gewechselt. Der Brite spielt einen umwerfend sympathischen, lustigen, uliftenden Sunshine-Pop mit eingängigsten Melodien, gutgelaunten Lyrics und knallbunten Arrangements. Stimmlich ein bisschen wie der kleine Bruder von Nikki Sudden, seine knuffigen Mini-Hits in leicht barocken bis souligen Arrangements verpackt. Mit Flöten, Streichern und Bläsern. Die Gitarren mit Fuzz und das Ganze lässig glamourös. Oder auch mal hemmungslos romantisch. Mit Bowie- und Bolan-Einflüssen, generell aber souverän selbstbewusst inszeniert. Seine „Joey Ramone“-Hymne kommt als Fake-Phil Spector-Pop, aber auch Gilbert O'Sullivans hymnenhafter Softpop und natürlich auch die Beatles haben Spuren im Sound hinterlassen garniert allerdings mit reichlich F-Words. Zum Tanzen und Mitsingen geeignet und live fast noch besser, wie ich vor zwei Jahren in einem Stuttgarter Wohnzimmer erleben durfte. In einer besseren Welt wäre Simon Love ein Popstar mindestens von Adam Green-Format. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Simon Love