Agnes Obel: Late Night Tales - Hilfe
hilfe

Agnes Obel - Late Night Tales

Cover von Late Night Tales
Agnes Obel
Late Night Tales

Label Late Night Tales
Erstveröffentlichung 25.05.2018
Format CD+DLC
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 17,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Die dänische Feintönerin mit Berliner Wohnsitz gibt mit ihrem Beitrag zur Late Night Tales-Reihe eine klangvoll entschleunigende Antwort auf die hässliche Hetze des Alltags mit 20 wohlsortierten Tracks von u.a. Henry Mancini, Roger Webb, Lee Hazelwood, Nora Dean, Ray Davies, Sibylle Baier, Michelle Gurevich, Nina Simone, bulgarischen Chören, tanzenden Bienen und einem Gedicht.

CD als exklusives Mixset, inkl. Bonus-Download-Code mit allen ausgespielten Tracks in wav/mp3-Formaten, inkl. eines mehrseitigen Booklets mit persönlichen Liner Notes zu jedem Track im Pappschuber. 

Tracklisting
1. Henry Mancini: The Evil Theme<
>2. Roger Webb: Moonbird<
>3. Eden Ahbez: Eden's Island<
>4. Lee Hazelwood: The Nights<
>5. Nora Dean: Ay Ay Ay Ay (Angle-Lala)<
>6. Yello: Great Mission<
>7. Quarteto Em Cy & Tamba Trio: Aleluia<
>8. Lena Platonos: Bloody Shadows From A Distance<
>9. Ray Davies: I Go To Sleep<
>10. Alfred Schnittke: Piano Quintet, V<
>11. Agnes Obel: Stretch Your Eyes (Ambient Acapella)<
>12. The Bulgarian State Radio & Television Female Choir: Pilentze Pee (Pilentze Sings)<
>13. Agnes Obel: Glemmer Du<
>14. Agnes Obel: Bee Dance<
>15. Sibylle Baier: The End<
>16. Michelle Gurevich: Party Girl<
>17. Can: Oscura Primavera<
>18. David Lang: I Lie<
>19. Nina Simone: Images (Live In New York 1964)<
>20. Agnes Obel: Poem About Death
noch mehr von Agnes Obel