Zimt: Glückstiraden - Hilfe
hilfe

Zimt - Glückstiraden

Cover von Glückstiraden
Zimt
Glückstiraden

Label Tapete
Erstveröffentlichung 25.08.2017
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Herzzerreißend und erfrischend: Unbekümmertes Debüt eines unbeschwerten Augsburger Trios.

Zimt sind Janina (Keyboard, Gitarre, Gesang), Isabella (Bass, Gesang) und Ralf (Drums). Das Trio gründete sich 2015 in Augsburg. Bereits ein Jahr später erschien ihre erste Single bei Kleine Untergrund Schallplatten. Im Frühling 2017 schloss sich die Band in einem Hamburger Tonstudio mit zahlreichen Vintage-Keyboards ein und nahm mit Unterstützung von Zwanie Jonson ihr Debütalbum "Glückstiraden" auf. Zimts minimalistischer, fast ohne Gitarren auskommender Sound schlägt einen Bogen vom frühen UK-Postpunk der Achtzigerjahre à la Young Marble Giants und Marine Girls über NZ-Pop wie The Clean zum guten NDW-Underground. Hier und da gibt es sogar Krautrock-Reminiszenzen und Anklänge an deutsche Postpunk-Bands wie F.S.K., Bärchen und die Milchbubis oder Andreas Dorau. Klingt gut? Ist es auch. Sogar sehr gut! Auch wenn die sympathische Band fest in der DIY-Subkultur der 80er verwurzelt ist, gelingt ihr etwas ganz Eigenes und Neues. Es ist vor allem diese unbekümmerte Unbeschwertheit, die heutzutage nur noch bei wenigen deutschen Bands zu finden ist, die mitreißt. Bei Zimt geht es nicht darum, wie gut man singen kann oder ein Instrument beherrscht. Es geht um ein Gefühl und um die Songs, und die sind einfach fabelhaft.

noch mehr von Zimt