Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

Sara Bareilles: Little Voice - Hilfe
hilfe

Sara Bareilles - Little Voice

Cover von Little Voice
Sara Bareilles
Little Voice

Label Epic
Erstveröffentlichung 30.05.2008
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 8,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Von Eric Rosse süffig und satt produziertes 2007er Epic-Debut-Album der Singer-Songwriter-Pianistin Bareilles, erfreulicherweise auch der deutschen Sony/BMG aufgefallen und zum Entdecker-Sonderpreis veröffentlicht. Mit einer bewundernswerten Sicherheit, Reife, ja Gelassenheit reiht die Sängerin mit der umfangreichen und vollen Stimme eine vollharmonische Song-Perle an die nächste, ihr Piano-Spiel ist prägend und beeindruckend und die voll arrangierten/produzierten Song-Gewänder, incl. perfekt eingespielter Band und eleganten Streichern, vereinen Soul-, Jazz-, Blues- und Gospel-Elemente zu einem schlicht makellosen Pop. Ihr Piano-Stil erinnert an Vanessa Carlton (und weist damit deutlich in Hornsby-Richtung), ihre Stimme gleicht der von Fiona Apple zum Teil zum Verwechseln, besonders im Song Vegas gemahnt ihr Groove-Ansatz an die große Schwester Sheryl Crow, freilich kommen einem Vergleiche zu Beverley Craven, Rachael Yamagata und Regina Spektor in den Sinn, aber: Sara ist eigenständiger kreativer Geist genug, um in einem vielbespielten Feld auffällig herauzustechen. (cpa)

noch mehr von Sara Bareilles