Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Barry Adamson: Back To The Cat - Hilfe
hilfe

Barry Adamson - Back To The Cat

Cover von Back To The Cat
Barry Adamson
Back To The Cat

Label OVERSTOCK
Erstveröffentlichung 10.04.2008
Format CD
Leider nicht verfügbar.
Rezension

Mister Cool aus Manchester schon wieder: seine Vita spricht für ihn (Magazine, Visage, Nick Caves Bad Seeds), sein Soloschaffen steht bis heute absolut eigenständig da, denn niemand sonst hat sich ein eigenes Genre wie Adamsons "Cinematic Soul" gebastelt. Daran arbeitet er auch auf diesem siebten Longplayer weiter, diesmal wieder Bigband-jazziger im Soundbild, mit deutlichen Anklängen an lässige Fiftes- und Sixties-Sounds von Henry Mancini bis John Barry. Die Instrumental-Tunes zelebrieren die Kunst des Arrangierens ganz im Stil von Jazz-Größen wie Oliver Nelson und Gil Evans, und wenn Adamson singt, dann gibt er gerne den großspurigen Crooner auf den Spuren von Elvis – und das macht er sehr gut. Der Vibe ist gewohnt dunkel, Jazz Noir trifft es noch immer, das Ganze in üppigem Breitwand-Sound. Und an den Drums sitzt der Mann mit dem goldenen Arm. Ja doch, diesmal klingen Songs und Arrangements erdiger und jazziger, nicht mehr ganz so psychedelisch-filmmusikalisch wie zuletzt. Der Bursche ist halt bei allem Eigensinn auch extrem wandlungsfähig. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Barry Adamson