Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Ry Cooder: My Name Is Buddy - Hilfe
hilfe

Ry Cooder - My Name Is Buddy

Cover von My Name Is Buddy
Ry Cooder
My Name Is Buddy

Label
Erstveröffentlichung 23.03.2007
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 18,75 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Zweifellos ein großer Name, für meinen Geschmack hat sich Ry Cooder aber längst in seinen zahlreichen Weltmusik-Projekten verzettelt und seine künstlerische Linie leider verloren. Umso erfreulicher, das er sich jetzt seiner Roots besinnt und musikalisch ganz weit zurück in die Vergangenheit reist. Denn dieses neue Album besteht fast ausschließlich aus lupenreinen Blues-, Folk-, Bluegrass- und Country-Nummern der ganz alten Schule. Aufgemacht als Konzeptalbum, das die Lebensgeschichte einer Katze (!) erzählt, die sich durch die amerikanische (Kultur-) Geschichte und Mythologie bewegt und dabei (nicht nur) Hank Williams trifft. Um dieses als Rahmen dienende Konzept muss man sich nicht weiter kümmern, das Album funktioniert auch problemlos als ganz altmodische Song-Collection, eingespielt mit einer für Cooder typischen, imposanten Gästeliste (Mike und Pete Seeger, Roland White, Van Dyke Parks, Paddy Maloney von den Chieftains, Flaco Jimenez). Offensichtlich in der Tradition politischer Protestsongs von Leadbelly und Woody Guthrie stehend, klingt Cooder hier mal wieder wie auf seinen frühen Meisterwerken a la „Into The Purple Valley“, wobei der mittlerweile sechzigjährige Ausnahmegitarrist keinesfalls nostalgisch, sondern vielmehr kämpferisch und geschichtsbewusst auftritt. Für mich ein rundum erfreuliches Comeback. (Joe Whirlypop)
Ebenso erfreulich - um das noch anzufügen - ist die wunderschöne Verpackung im stabilen, Digibook, also förmlich eingebunden und das auch, weil die CD durch das üppige Booklet mit besagter Katzengeschichte - und mehr - ergänzt wird.

noch mehr von Ry Cooder
Foto von Showtime

Ry Cooder

CD Showtime
Nicht verfügbar