Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Omar & The Howlers: Bamboozled - Hilfe
hilfe

Omar & The Howlers - Bamboozled

Cover von Bamboozled
Omar & The Howlers
Bamboozled

Label Ruf
Erstveröffentlichung 28.04.2006
Format DVD
Leider nicht verfügbar.
Rezension

Texas Blues mit Sumpf und Wüste, wild stampfend und schwitzig, die Howlers müssen auf der Deutschlandtour Clubs in Treibhäuser verwandelt haben. Das braucht nur höchstens so lange, wie das zweite Stück der CD auf sich warten lässt, bei Mississippi Hoo Doo Man mit einem böse fauchenden Omar fühlt man sich dem Sumpfmonster ausgeliefert. Dann gilt nur noch gehen lassen und sich durch die CD tragen lassen. Danach weiss man wieder um die reinigende Wirkung der Musik, den Blues der so wahr und wirklich ist. Auch auf CD zündet, was ich bisher, noch nie Live zu sehen, mich aufgerafft habe. Omar Kent Dykes spielt fast ausschliesslich die eigenen Songs, hört man zum Beispiel Snake Oil Doctor vom 2000er Screamin’ Cat Album, weiss man das er es nicht nötig hat, Klassiker anderer nach zu spielen. Nebenbei bekommt man hier eine Demonstration, wie man eine Bluesgitarre einerseits technisch zu handhaben hat und - wie andererseits das Leben nicht gleichfalls aus dem Gitarrenhals gewürgt wird. „Stereotyp“ sein Blues, so las ich, tja, wenn sich das so äussert, dann ist mir das sowas von egal. Sollen andere den Blues revolutionieren, ich habe derweil Spass mit den Howlers. (ICC)

noch mehr von Omar & The Howlers