Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Renaissance: Ocean Gypsy - Hilfe
hilfe

Renaissance - Ocean Gypsy

Cover von Ocean Gypsy
Renaissance
Ocean Gypsy

Label OVERSTOCK
Erstveröffentlichung 01.12.2004
Format CD
Leider nicht verfügbar.
Rezension

Das Carnegie Hall-Concert war der definitive Höhepunkt der klassischen Haslam-/Dunford-Formation, danach begann die Band, sich mehr oder mehr zu verzetteln/zu verstreuen. Halbherzig elektrifizierter Schmal-Pop verwischte die Klassik-Folk-Linie, später reisten Aufsplitter-Formationen durch die Lande, um mit Keyboard-statt-Streicher-Aufgüssen des alten Materials an alte Zeiten anzuknüpfen. Sieht man das Cover von Michael Dunsford’s Renaissance – Ocean Gypsy vergeht einem zunächst ein wenig die Lust auf eine nähere Bekanntschaft mit dem Werk. Gibt man der CD aber eine Hörchance, so wird man belohnt. In leicht abgespeckten Arrangements, bestimmt von einer silbrigen akustischen Gitarre und einem klaren Klavier, gebettet in Streicher- und Holzblas-Ensemble-Spiel, kommen die alten Lieblinge von Ocean Gypsy über Carpet Of The Sun und The Young Prince And Princess bis hin zu Trip To The Fair daher, bereichert um die ungewohnte warme Note, die Sängerin Stephanie Adlington den perfekt gesungenen Melodien verleiht. Natürlich ist Annie nicht zu ersetzen. Aber die 9 Neu-Fassungen dieser 1997er HTD-Veröffentlichung sind eine angenehme, den Kammer-Folk-Geist der 70er beschwörende Bereicherung des Renaissance-Schatzes. (cpa)

noch mehr von Renaissance