Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Vulgar Boatmen: Wide Awake - Hilfe
hilfe

Vulgar Boatmen - Wide Awake

Cover von Wide Awake
Vulgar Boatmen
Wide Awake

Label
Erstveröffentlichung 01.09.2003
Format CD
Leider nicht verfügbar.
Rezension

(Guitar Pop/Rock) 2003 No Nostalgia - das obskure Singer/Songwriterduo Dale Lawrence & Robert Ray machte von 89-95 drei oberkultige Alben mit einer fragilen, locker-entspannten, auf spröde Art einschmeichelnden Musik, die zwar sowohl an die frühen Silos (þCubaþ) und Feelies erinnerten, ansonsten aber einzigartig dastand. Markenzeichen: schwelgende Melodien, hypnotische, ewig sich wiederholende Riffs, weicher Gesang, dezente Rhythmik, sooo viele Titel mit Frauennamen und eine gewisse Geheimniskrämerei um die Besetzung der Band, die sowohl in Gainesville, Florida als auch in Indianapolis existierte – mal nahm die eine auf und die andere tourte und umgekehrt. Fakt ist, dass die drei Scheiben, þYou And Your Sisterþ (89), þPlease Panicþ (92) und þOpposite Sexþ (95), zum markentesten und tollsten gehörten, was es in den frühen 90ern an Roots Pop gab und ewig lange vergriffen sind! Deshalb ist dieser 21 Tracks-Querschnitt (75 Minuten) inkl. zwei unveröffentlichter Nummern die zweitbeste Nachricht, die man sich und sowieso allen, die diese Band im ersten Anlauf verpasst hatten, wünschen kann. Allein eine Reunion mit neuen Stücken wäre das Highlight, auf das wir noch warten müssen.

noch mehr von Vulgar Boatmen