Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Handsome Family: Twilight - Hilfe
hilfe

Handsome Family - Twilight

Cover von Twilight
Handsome Family
Twilight

Label Trocadero
Erstveröffentlichung 01.08.2002
Format LP
Leider nicht verfügbar.
Rezension

Wer sich mit den Platten dieses erst kürzlich von Chicago nach Albuquerque gezogenen Ehepaars beschäftigt hat, der wird wissen, dass sich hinter den vordergründig so nett countryesk dahinschlendernden Tunes tiefe Abgründe auftun. Die Texte von Rennie Sparks sind moderne Märchen, die von Tod, Verzweiflung, Blut, Schweiß und Angst handeln – dem allgemeinen Wahnsinn halt. Den kann sie allerdings in Worte fassen wie kaum jemand anderes. Auch auf „Twilight“ gibt es wieder 13 Beispiele dieser Weltsicht. Gitarre, Banjo, Säge, Akkordeon, Pedal Steel und Schlagzeug wird im Heimstudio zu einem verblüffend wohlklingenden Teppich geknüpft, auf dem Brett Sparks die Kurzgeschichten seiner Gattin mit gewohnt und gekonnt sonorer Stimme krönt. Musikalischer Einfluß ist ganz sicher der klassische Country der Carter Family, ohne dass sich diese nie über das mittelschnelle Tempo hinausbeschleunigenden Songs je in „Yee-Haw“-Territorium begeben. Ein großes Alt. Country-Album, ungekünstelt, ehrlich, düster und bodenständig.

Review

13 new country lullabies by the husband and wife team of Rennie and Brett Sparks. Recorded at home, but sonically way more advanced than you might think. Brett croons the weird lyrics written by Rennie, Country is the father of this music, but it is lightyears away from the “Yeehaw” sid`o´things

noch mehr von Handsome Family