Arab Strap: The Red Thread - Hilfe
hilfe

Arab Strap - The Red Thread

Cover von The Red Thread
Arab Strap
The Red Thread

Label Chemikal Underground
Erstveröffentlichung 01.03.2001
Format LP
Leider nicht verfügbar.
Rezension

Schön, dass sie zurück sind. Werden sich nicht nur die Jungs von Chemikal Underground gesagt haben. Denn nach dem kurzen Major-Abstecher vom vergangenen Jahr haben Middleton und Moffat jetzt mit „The Red Thread“ ihr schönstes Werk vorgelegt. Sie haben ihr Instrumentarium perfektioniert, giessen die süße Melancholie mal in sparsamst ausgestattete Akustik-Gerüste, mal in satt mit Streichern angereicherte Harmonie-Betten. Schön dabei die stete Lust an klar definierten Gitarren, die die Stücke als Leitmotiv durchzieht, schön aber genauso die Wandelbarkeit, die Vielfalt, die das Duo bei der Wahl der stets düster-süßen Stilmittel walten läßt. Da tröpfeln zarte Gitarrentöne zu spartanischem Elektronik-Schlagwerk, untermalen rhythmisch akzentuierte Piano-Klänge leicht verzerrte Lyrik-Fetzen, lassen Streicher und Orgel Stücke episch ausfasern; lauern unterschwellig stets genügend schräge Elemente, um sich nicht in falscher Sicherheit zu wiegen. Eine Platte zum Schwelgen, nicht zum Entspannen; zum Baden in tiefen Gefühlen, zum Genießen der bitteren Seiten des Lebens.

Tracklisting
1. Amor veneris
2. Last Orders
3. Scenery
4. The Devil-Tips
5. The Long Sea
6. Love Detective
7. Infrared
8. Screaming In The Trees
9. Haunt Me
10. Turbulence
noch mehr von Arab Strap